7

Chai-Spiced Bircher Müsli mit Apfel (ohne Zucker)

Overnight Oats, Frühstücks-Bowls und Porridges sind in aller Munde. Dabei steckt im Ursprung das Müsli von Herrn Bircher dahinter. Der Schweizer Arzt war ein Ernährungsreformer. Ja und das Bircher Müsli galt und gilt als der Inbegriff für ein gesundes Frühstück. Im Jetzt wurde der Klassiker etwas abgewandelt oder erhielt einfach einen neuen, schicken Namen. So strahlt dieser sättigende Brei weiterhin in den morgendlichen Ritualen vieler.

Das Bircher Müsli wird über Nacht in Chai eingeweicht.

 

Tee und Müsli

in

einem!

Geht das, Tee und Bircher Müsli in einem?

Das Frühstücken ist so ein Thema für sich. Manche schwören darauf, ausgiebig in den Morgenstunden zu essen. Davon kommt auch die Weisheit „morgens wie ein Kaiser„. Andere verlassen nüchtern das Haus. Und fühlen sich so wohler. Ich gehöre eher zur zweiten Gruppe. Morgens gibt es bei mir einen guten Tee. Das war es! Nur eben um 11.00 Uhr meldet sich dann der Magen. So bin nun auch ich ab und an auf das Bircher Müsli gestossen. Lässt sich übrigens auch easy „einpacken“ und zu einer späteren Stunde essen.

Ein Bircher Müsli besteht traditionell aus eingeweichten Haferflocken, geriebenen Äpfeln, Zitronensaft und crunchigen Nüssen. Die Flocken müssen am besten über Nacht kühl in einer Flüssigkeit ziehen. Und das kann doch auch Tee sein! Übrige Zutaten werden erst am Folgetag hinzugefügt. Natürlich könnt ihr den Klassiker noch verfeinern. Gebt Joghurt, Sahne, Saaten, getrocknete oder frische Früchte dazu. Beim Einweichen der Flocken bietet es sich an, Leinsamen hineinzurühren. Die sind sooo gesund!

Da die Flocken im Bircher Müsli über Nacht quellen, habe ich statt Wasser meinen geliebten Tee verwendet. Und mit Chai war es grandios! Die würzige Aromatik passt prima zum Bircher Müsli. Feine Nuancen von beispielsweise Zimt, Kardamom, Ingwer und Nelke begleiten nun immer diesen morgendlichen Frühstücksbrei. Dabei kommt die wohltuende Wirkung des Gewürztees zusätzlich zum bekömmlichen und gesunden Bircher Müslis hinzu. Probiert unbedingt den Rezeptchanger aus.

Bircher Müsli ist der gesunde Start in den Tag.

 

Gesunde

Morgen

Power

Warum ist Bircher Müsli so gut?

Immer wird empfohlen, esst morgens Hafer- oder Gerstenflocken! Doch ich empfand diesen angerührten Brei als zu schwer im Magen und sehr stopfend. Den ganzen Tag fühlte ich mich nicht wohl. Besser war es dann, als ich das Bircher Müsli über Nacht quellen ließ.

Aber was passiert da im Kühlschrank, wenn die Flocken in Flüssigkeit liegen? Es erfolgt ein Abbau von Phytinsäure. Die macht uns nämlich das Leben so schwer. Einmal blockiert sie die Verdauungsenzyme. Andererseits bindet die Säure wichtige Nährstoffe, die unser Körper dann schwer aufnehmen kann. Das wäre doch schade! Das Enzym Phytase kann Phytin aufspalten. Aktiviert wird es, wenn das Getreide lang im Feuchten liegt.  Das Bircher Müsli ist so leichter verdaulich

Die Hafer- oder Gerstenflocken in unserem Bircher Müsli enthalten reichlich unterschiedliche Ballast-, Mineralstoffe und Vitamine. Erwähnen möchte ich hier besonders das Beta-Glucan. Der Ballaststoff ist ein wahrer Supernährstoff – eine Wohltat für euren Cholesterinspiegel.

Außerdem geben euch die wertvollen Kohlenhydrate der Flocken viel Energie, enorme Power und halten lange satt. So könnt ihr prima den Tag gestärkt starten. Und dann sind da natürlich noch der geriebene Apfel (aber bitte mit Schale!) und die wertvollen Nüsse

Apfelmus schmeckt übrigens am Morgen auch lecker zum Bircher Müsli. Und nicht vergessen, es kann prima in einem Schraubglas verpackt mitgenommen und später verzehrt werden.

Chai-Spiced Bircher Müsli
mit Apfel (ohne Zucker)

Zutaten

für 4 Personen

  • 2 Teebeutel Chai

  • 1 Prise Salz

  • 300 ml Milch

  • 200 g Haferflocken

  • 2 EL Leinsamen

  • 30 g Pekannüsse

  • 2 Äpfel

  • 1 Zitrone
  • 2 reife Bananen
  • 4 EL griechischer Joghurt
  • verschiedene Früchte zum Garnieren
  • etwas Zimt
  1. Chai in 350 ml Wasser aufbrühen und 8 Min. ziehen lassen. Eine Prise Salz hineingeben.
  2. Tee mit Milch, Haferflocken und Leinsamen verrühren und zugedeckt im Kühlschrank über Nacht quellen lassen.
  3. Am nächsten Morgen Nüsse grob klein hacken und in einer Pfanne rösten. Äpfel waschen, vierteln und Kerngehäuse rausschneiden. Grob raspeln und mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Bananen schälen und zerquetschen. Joghurt mit den Äpfeln und den Bananen unter das Müsli mengen.
  4. Müsli in Schälchen verteilen. Verschiedene Früchte und Nüsse darüber geben und mit Zimt bestreuen.  

Tipps

Besonders fein schmeckt es, 100 g geschlagene Sahne unter das Müsli für 4 Personen zu heben.

Natürlich kann auch anderer Tee ins Müsli gemischt werden. Versucht es doch mal mit Grünem Tee. So packt ihr dessen positive Wirkung im Körper schon gleich ins Müsli. Achtet darauf, dass er mit ca. 70 Grad heißem Wasser aufgebrüht wird.

Das könnte euch auch interessieren

Cremiges Stroganoff aus Champignons

Cremiges Stroganoff aus Champignons

Cremiges Ragout Stroganoff aus ChampignonsDas Boeuf Stroganoff ist ein bekanntes und wohlschmeckendes Ragout. Im Klassiker werden Rinderfiletstücke fein säuerlich in der Sauce gegart. So einfach, schnell und lecker! Es passt prima zu Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Den...

mehr lesen
Vegane Sauce nach Béarnaiser Art

Vegane Sauce nach Béarnaiser Art

Vegane Sauce nach Béarnaiser ArtGerade im Frühjahr hat die Sauce Béarnaise ihre Hochzeit. Mit dem Spargel kommt auch das Verlangen nach diesem fein würzigen Begleiter. Ich liebe sie. Kartoffeln und Pfannkuchen passen prima dazu. Habt ihr schon einmal eine Sauce...

mehr lesen
Rote Perlzwiebeln wie Murmeln

Rote Perlzwiebeln wie Murmeln

Rote Perlzwiebeln wie MurmelnJeder kennt eingelegte Perlzwiebeln. Im Supermarkt neben den Gewürzgurken finden wir sie blass und leicht transparent im Glas schwimmen. Wobei es im Handel eher Silberzwiebeln gibt. Ich dachte, ist doch egal. Perlzwiebeln und...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert