Pikantes Indian-Spiced-Popcorn

Popcorn ist schon eine feine Sache. Da die Herstellung denkbar einfach ist, könnte ich diese kleine Köstlichkeit häufiger machen. Zudem, finde ich, umgibt Popcorn etwas Magisches. Die Verwandlung eines Maiskorns in ein kleines weißes Wölkchen ist erstaunlich. Jedesmal stehe ich mit Spannung an dem verschlossenen Topf. Ich schwenke ihn ein wenig und höre, wie jedes Körnchen aufpoppt. Die Hitze verwandelt aus dem harten, ungenießbaren Mais knusprige Leckereien. Voll die Action im Topf!  

Pikant wird das Popcorn durch Garam Masala und Meersalzflocken.

 

Ich

bin

süchtig!

Warum essen wir so gerne Popcorn?

Das Popcorn steht auf dem Herd. Ein betörender Duft breitet sich in den Räumen aus. Es riecht nach Gebackenem und herrlich nach Butter. Gleich gibt es was zum Futtern. Geht es euch auch so? Ist die Schüssel dann mal gefüllt, hören wir erst auf, wenn das letzte Popcorn verputzt ist. Irgendwie macht der aufgepopte Mais maßlos.

Aber an was liegt das? Warum ist das Verlangen nach Popcorn beim Essen, so schwer zu bremsen? Das Snacken von Fettigem und Süßem macht uns Menschen glücklich. Diese Vorliebe kommt aus Zeiten des Mangels und blieb der Menschheit. Zucker ist überhaupt der schnelle Energielieferant und Fett der größte Träger von Energie für unseren Körper. Und Popcorn vereint sogar beides!

Das pikante Indian-Spiced-Popcorn besticht noch zusätzlich durch eine Würze und eine leichte Schärfe. Nach dem Genuss werdet ihr eure Finger abschlecken. Einfach genial! Und ihr habt alle Zutaten in eurer Vorratskammer – also allzeit bereit. 

Indian-Spiced-Popcorn - davon kann ich nicht genug bekommen.

 

Süss

oder

Salzig?

Popcorn – süss oder salzig?

Hier nun die bekannte Frage – Popcorn süss oder salzig? Da scheiden sich die Geister. Oder wie sieht das bei euch aus?

Mhhh? Aber warum müssen wir uns entscheiden, wenn wir beides aufs Mal haben könnten? Daher esst das pikante Indian-Spiced-Popcorn. Es vereint die Süße der Dattel mit Meersalzflocken. Und dazu ist das Popcorn noch würzig und leicht scharf.  

Und dann kommt noch der Clou. Dieses Popcorn enthält eine gesündere Süße. Denn ich verwende keinen industriell hergestellten Zucker, sondern die natürlich Süße der Dattel. Sie liefert Mineralstoffe und Vitamine. Vor allem aber sind Datteln reich an Ballaststoffen – also keine leeren Kohlenhydrate. Also ein Rezeptchanger gegenüber dem herkömmlichen Popcorn mit Zucker.

Da gibt es aber auch die andere besondere Zutat, die Meersalzflocken. Somit punktet ein zweiter Rezeptchanger im Spiced-Popcorn. Das ist der gewisse Cruncheffekt, der eine leichte salzige Note in den würzigen Snack bringt. Und Salz hebt die Geschmacksrichtung Süss noch hervor. Das perfekte Duo!

Pikantes Indian-Spiced-Popcorn

Zutaten

für 4 Personen

  • 25 g Butter

  • 1 TL Garam Masala

  • 1 TL Meersalzflocken plus mehr zum Bestreuen

  • 1 EL Öl
  • 75 g Popcornmais
  • 125 g Medjool-Datteln
  1. Butter, Garam Masala und Meersalzflocken in einem Topf vorsichtig erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. In eine große Schüssel geben. Den Topf mit einem Küchenpapier auswischen.
  2. Öl und Mais in den Topf geben und mit einem Deckel schließen. Bei mittlerer Hitze erwärmen, bis das Popcorn zu Knallen beginnt. Die Hitze reduzieren und Topf regelmäßig schwenken. Weitere 5 – 6 Min. auf dem Herd lassen, bis das Knallen aufhört.
  3. Inzwischen Datteln klein hacken.
  4. Warmes Popcorn in die große Schüssel geben und mit der Gewürzbutter vermengen. Datteln hineinstreuen und alles gründlich untermischen. Großzügig mit Meersalz bestreuen und ca. 5 Min. ruhen lassen.

Tipps

Mit einem Silikonspatel lässt sich die Gewürzbutter nahezu vollständig aus dem Topf schaben.

Bleibt etwas vom Popcorn übrig und es wird pappig, dann bei 180 Grad in den Ofen damit und ca. 7 Min. backen.

Das könnte euch auch interessieren

Cremiges Stroganoff aus Champignons

Cremiges Stroganoff aus Champignons

Cremiges Ragout Stroganoff aus ChampignonsDas Boeuf Stroganoff ist ein bekanntes und wohlschmeckendes Ragout. Im Klassiker werden Rinderfiletstücke fein säuerlich in der Sauce gegart. So einfach, schnell und lecker! Es passt prima zu Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Den...

mehr lesen
Vegane Sauce nach Béarnaiser Art

Vegane Sauce nach Béarnaiser Art

Vegane Sauce nach Béarnaiser ArtGerade im Frühjahr hat die Sauce Béarnaise ihre Hochzeit. Mit dem Spargel kommt auch das Verlangen nach diesem fein würzigen Begleiter. Ich liebe sie. Kartoffeln und Pfannkuchen passen prima dazu. Habt ihr schon einmal eine Sauce...

mehr lesen
Rote Perlzwiebeln wie Murmeln

Rote Perlzwiebeln wie Murmeln

Rote Perlzwiebeln wie MurmelnJeder kennt eingelegte Perlzwiebeln. Im Supermarkt neben den Gewürzgurken finden wir sie blass und leicht transparent im Glas schwimmen. Wobei es im Handel eher Silberzwiebeln gibt. Ich dachte, ist doch egal. Perlzwiebeln und...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert