7

Pinke Zwiebel-Ringe aus dem Glas

Erinnert ihr euch noch an das Restaurationsbrot, das dekorativ nicht nur mit Salzstangen sondern vor allem mit rohen Zwiebel-Ringen serviert wurde? Außerdem kennen wir die geschnittenen Gemüsestücke häufig als Topping auf Salaten, auf dem Mettbrötchen oder auf dem Burger.

Aber findet ihr sie nicht auch zu aufdringlich im Geschmack? Also mir ist so angerichtet die Zwiebel zu heftig und zu dominant. Ich separiere sie dann immer. Die Ringe landen auf dem Tellerrand und gehen meist zurück. Eigentlich richtig schade um das gute Gemüse. Und was für eine Verschwendung! Denn die Zwiebel ist doch so gesund und verleiht oft dem Gericht den richtigen Pep.

Aus Roten Zwiebeln werden rosa schimmernde Foodbegleiter mit Pep.

 

Perfect

Pink

Pickles

Wollt ihr Zwiebel-Ringe mal anders?

Um Zwiebel-Ringe angenehmer im Geschmack zu machen, rate ich, sie einzulegen. Und zwar in einen Essigsud. Mit Salz und Zucker angereichert schmeckt das Gemüse milder. Es entsteht eine harmonische und appetitanregende Beilage. Verfeinert die ringförmigen Scheiben noch mit Gewürzen, wie Pfeffer, Piment, Nelken, Senfkörner oder Koriandersamen. Auch Kräuter verleihen der eingelegten Zwiebel ein besonderes Aroma. Köstlich!

Um den einzigartigen Crunch der Zwiebel zu erhalten, kocht das Gemüse nicht im Sud. Sondern schichtet es roh in einem Glas. Übergießt dann die Zwiebel-Ringe mit dem heißen Gebräu. So bleiben auch noch zusätzlich die guten Nährstoffe erhalten. Deckel drauf und ihr habt im Kühlschrank ein Glas mit einem Schatz stehen.

Einen tollen Effekt bekommt ihr mit einer Roten Zwiebel. Mit dem sauren Sud verwandelt sie sich in einen wunderschönen Traum in Pink. Und Kurkuma im Essiggemisch mit einer Weißen Zwiebel ergibt ein goldgelbes Highlight. Peppt doch mit diesem Rezeptchanger eure Speisen auf! Ihr werdet die Besonderheit sofort merken. Der weiße Bohnen-Salat mit Tahinadressing schmeckt super mit den Zwiebeln. 

Eingelegt halten die würzigen Roten Zwiebeln bis zu 2-3 Wochen.

 

Eingelegt

viel

besser!

Was passiert mit der sauer

eingelegten Zwiebel?

Pickles sind in Essigsud eingelegte Gemüseteile. Bekannt vor allem als Gewürz-Gurken im Glas. Dieses Verfahren geht ebenso mit Zwiebel-Ringen. Dabei verändern sich Geschmack, Konsistenz und Verträglichkeit des rohen Gemüses. Aber auch das farbliche Aussehen der Zwiebel wird beim sauren Einlegen ein anderes.  

Die Zwiebel schmeckt herzhafter, lieblicher und nicht mehr so dominant vorherrschend. Sie bleibt dennoch knackig, aber viel saftiger. Und verträglicher sind saure Zwiebel-Ringe auch. Sie fördern die Produktion von Speichel, Magensäure und von Verdauungssäften. Das macht es unserem Körper einfacher beim Verwerten.  

Damit diese appetitanregende, gekaufte Beilage aus dem Handel lange haltbar ist, pasteurisiert, also erhitzt, der Hersteller das Eingelegte. Schade um die gesunden Nährstoffe! Sie gehen dabei teilweise verloren. Daher macht das doch auf eine schonende Art und Weise einfach selber. Geht mit der Zwiebel ganz schnell. Ist zwar nicht so lange haltbar. Aber im Kühlschrank gelagert sind die Zwiebel-Ringe in 2 – 3 Wochen easy verputzt.

Essig hat eine antibakterielle Wirkung. Auch hemmt es die Bildung von Hefe- und Schimmelpilzen. Dies können wir uns nutzbar machen. Wir brauchen das Gemüse nicht erhitzen. In der so eingelegten Zwiebel stecken weiterhin wertvolle Nährstoffe. Die Vitamine und Mineralstoffe bleiben erhalten.

Pinke Zwiebel-Ringe

aus dem Glas

Zutaten

für 1 großes Glas (750 ml)

  • 2 mittelgroße Rote Zwiebeln

  • 1 EL Salz

  • 3 EL Zucker

  • 300 ml Essig (z. B. Apfelessig)

  1. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. In ein großes und sauberes Glas geben. 300 ml Wasser in einem Topf kochen lassen und zur Seite stellen.
  2. Salz, Zucker und Essig im Wasser gut verrühren, bis sich alles aufgelöst hat.
  3. Die Mischung zu den Zwiebeln geben. Zwiebeln mit einem Löffel behutsam nach unten drücken, bis alles mit Flüssigkeit bedeckt ist. Deckel verschließen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Zwiebeln sind im Kühlschrank bis zu 2-3 Wochen haltbar.

Tipps

Ein Stück Rote Bete ins Glas legen, dann wird die Farbe noch intensiver.

Ich verwende zum Schneiden der Zwiebel eine Mandoline/einen Küchenhobel.

Senf- und Pfefferkörner, Koriandersamen, Chiliflocken, Nelken, Thymianzweige oder Estragon tun sich zusätzlich noch gut in der Marinade.

Das könnte euch auch interessieren

Cremiges Stroganoff aus Champignons

Cremiges Stroganoff aus Champignons

Cremiges Ragout Stroganoff aus ChampignonsDas Boeuf Stroganoff ist ein bekanntes und wohlschmeckendes Ragout. Im Klassiker werden Rinderfiletstücke fein säuerlich in der Sauce gegart. So einfach, schnell und lecker! Es passt prima zu Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Den...

mehr lesen
Vegane Sauce nach Béarnaiser Art

Vegane Sauce nach Béarnaiser Art

Vegane Sauce nach Béarnaiser ArtGerade im Frühjahr hat die Sauce Béarnaise ihre Hochzeit. Mit dem Spargel kommt auch das Verlangen nach diesem fein würzigen Begleiter. Ich liebe sie. Kartoffeln und Pfannkuchen passen prima dazu. Habt ihr schon einmal eine Sauce...

mehr lesen
Rote Perlzwiebeln wie Murmeln

Rote Perlzwiebeln wie Murmeln

Rote Perlzwiebeln wie MurmelnJeder kennt eingelegte Perlzwiebeln. Im Supermarkt neben den Gewürzgurken finden wir sie blass und leicht transparent im Glas schwimmen. Wobei es im Handel eher Silberzwiebeln gibt. Ich dachte, ist doch egal. Perlzwiebeln und...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert