Gratinierter Orangen-Fenchel mit Tomaten

7

Gratins oder Aufläufe esse ich schon immer sehr gerne. Sie wärmen so schön im Magen und machen ein wonniges Gefühl. Überbackenes Gemüse geht meiner Meinung nach in jeder Saison. Da muss es nicht Winter sein. Zumal wir ein Gratin mit uns sommerlich anmutendem Gemüse zubereiten können.

Na, Lust bekommen, mal ein mediterranes Gemüsegratin zu kochen? So habt ihr Fenchel garantiert noch nie gegessen. Und er ist zudem noch dafür bekannt, unserer Verdauung wohl zu tun. Hier kommt sogar noch der Samen vom Fenchel in die Tomatensauce – besondere Power also. Ihr kennt ihn bestimmt von Tees. Aber jetzt nicht die Nase rümpfen! In Kombination mit einer herzhaften Speise schmeckt er ganz anders. Begehrt und bekannt ist das Gewürz zum Beispiel in der Fenchelsalami. Ich würde sagen, eine perfekte Ergänzung gerade in der Tomatensauce.

Mediterranes Fenchelgemüse mit Käse überbacken

 

Mediterran

genießen

Kommt euch die Kombination Orange und Fenchel bekannt vor?

Auf das harmonische Zusammentreffen von Orange und Fenchel sind schon andere gekommen. Bestimmt habt ihr den Klassiker aus der sizilianischen Küche bereits als Salat gegessen oder gesehen. Und dieses super Duo vereine ich auch in dem Orangen-Fenchel-Gratin. Ich mache daraus einen Rezeptchanger. Der Salat wird zum Gratin.

Wie beim Original verwende ich ebenso rote Zwiebeln und schwarze Oliven. Beides rundet die Kombination der Gemüse mit Orange noch ab. In der Tomatensauce mit Knoblauch und Staudensellerie kann der Fenchel dann auch richtig schön garen. Also genug Gemüse finden wir allemal in dem gesunden Gratin. Und on top wird das Ganze mit Käse überbacken und dem Fenchelgrün bestreut.

Das Orangen-Fenchel-Gratin erinnert an das Mittelmeer.

 

Wärmende

Aromen

Was ist das Besondere am Orangen-Fenchel-Gratin?

Das sind die mediterranen Aromen. Dieser Hauch von Süden wird durch den Abrieb der Orangenschale und durch die Fenchelsamen intensiviert. Beides steckt noch zusätzlich drin.

Beim Schmoren von dem Gemüse, der Orange und den Gewürzen werden verschiedene Geschmacksrichtungen freigesetzt. Wir bemerken einerseits leichte Bitterstoffe durch Fenchel, Orange, Oliven und Fenchelsamen. Aber bitter ist sehr gesund! Und die sind ganz dezent im Auflauf verteilt.

Dem steuert auch ein wenig die gewisse Süße entgegen. Durch Tomate, Orange und Honig wirkt das geschmorte Gemüse angenehm lieblich.

Frische und Säure bekommt das Gratin durch Tomate und Orange. Und letztendlich sind Käse und Oliven Umamiträger. Pikant und salzig gewürzt ist der mediterran inspirierte Gemüseauflauf ohnehin. 

Habt ihr Appetit bekommen auf eine herzhafte Speise, die mit zusätzlichem Obst punktet? Dann probiert den Brotsalat aus, den ich auch, der italienischen Küche entnommen, abgewandelt habe.

Gratinierter Orangen-Fenchel mit Tomaten

Zutaten

für 4 Personen

  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 3 Fenchelknollen (ca. 800 g)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Flasche passierte Tomaten (700 ml)
  • 1 Bio-Orange
  • 40 g schwarze Oliven
  • 2 TL Honig
  • etwas Pfeffer
  • 150 g geriebener Käse
  1. Staudensellerie und Fenchel waschen. Das Grün vom Fenchel entfernen, fein schneiden und zur Seite stellen. Staudensellerie in 1cm schmale Stücke schneiden und Fenchel längs vierteln. Fenchel in ein oder zwei beschichteten Pfanne mit Öl kräftig anbraten. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und in schmale Ringe schneiden.
  2. Fenchel jetzt nur noch in eine Pfanne geben. Sellerie, Zwiebel, Salz und Fenchelsamen zu dem Fenchel hinzufügen und mit Deckel etwa 5 Min. dünsten. In den letzten 2 Min. Tomatenmark auf dem Pfannenboden anrösten. Passierte Tomaten und Knoblauch dazugeben. Mit Spritzschutz etwa 20 Min. einkochen lassen.
  3. Inzwischen Backofen auf 200 Grad vorheizen. Orange heiß waschen, trocknen und Schale abreiben. Orange schälen, in 0,5 cm schmale Scheiben schneiden und beiseitestellen. Oliven halbieren und entsteinen.
  4. Fenchel in eine hitzebeständige Form legen. Orangenscheiben und Oliven darauf verteilen. Sauce mit Orangenabrieb, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken und über den Fenchel gießen. Käse darüber verteilen und im heißen Ofen etwas 20 Min. überbacken.  
  5. Fenchelgrün über das Gratin streuen.

Tipps

Den Strunk vom Fenchel nicht raus schneiden, da sonst die Viertel vom Fenchel auseinanderfallen.

Das könnte euch auch interessieren

Cremiges Stroganoff aus Champignons

Cremiges Stroganoff aus Champignons

Cremiges Ragout Stroganoff aus ChampignonsDas Boeuf Stroganoff ist ein bekanntes und wohlschmeckendes Ragout. Im Klassiker werden Rinderfiletstücke fein säuerlich in der Sauce gegart. So einfach, schnell und lecker! Es passt prima zu Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Den...

mehr lesen
Vegane Sauce nach Béarnaiser Art

Vegane Sauce nach Béarnaiser Art

Vegane Sauce nach Béarnaiser ArtGerade im Frühjahr hat die Sauce Béarnaise ihre Hochzeit. Mit dem Spargel kommt auch das Verlangen nach diesem fein würzigen Begleiter. Ich liebe sie. Kartoffeln und Pfannkuchen passen prima dazu. Habt ihr schon einmal eine Sauce...

mehr lesen
Rote Perlzwiebeln wie Murmeln

Rote Perlzwiebeln wie Murmeln

Rote Perlzwiebeln wie MurmelnJeder kennt eingelegte Perlzwiebeln. Im Supermarkt neben den Gewürzgurken finden wir sie blass und leicht transparent im Glas schwimmen. Wobei es im Handel eher Silberzwiebeln gibt. Ich dachte, ist doch egal. Perlzwiebeln und...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert